Drucken
Grösstenteils aus Mitteln der IG Klettern wurden seit dem Erscheinen des neuen Kletterführers wieder diverse Routen saniert. Ein kleiner Überblick dazu nachfolgend:
 
Rämel:
Im Sektor Birtel wurden die Routen Tropik, Excalibur und L'été indien saniert.
 
Tannenfluh:
Die beiden Routen Isili und Hemmige wurden saniert und mit eigenständigen Umlenkungen versehen. Dazwischen kann man sich an der neuen Linie "look down" (6b) versuchen.
 
Chastelfluh:
In den Sektoren Chastello und Papillon wurden bei den Routen ...Spiele, Entmobilisierter Held..., Schwizender Experte... und Highway der verarmten... die Einstiege mit einem zusätzlichen Bohrhaken entschärft und dem Highway... ein eigener Umlenker verpasst.
 
Tüfleten:
Nun kann man sich wieder an der Leberwurst hochhangeln ohne um sein Leben fürchten zu müssen und der etwas lose Block wurde gesichert. Am Pic Äsch hat es nun endlich auch zwei schlaue Umlenkungen für die drei Routen und die Route Timmi Willis wurde zusätzlich neu ausgerüstet.
 
Eptingen:
Die Routen im Sektor Diegterwand, links der grossen Rissverschneidung (Crack a Gogo)  wurden alle komplett neu saniert.
 
Gempen:
Im Sektor Geissrücken Ostseite wurden diverse durch- und angescheuerte Umlenkungen ersetzt
 
Hofstetter Chöpfli:
Geplant ist nächstens eine Sanierung diverser Routen und Umlenkungen  an der Elsässer Wand.