Drucken

Falle es jemand noch nicht mitbekommen hat, das neue Werk von Christian Frick, herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem SAC-Verlag ist erhältlich. Endlich liegt wieder eine umfassende Zusammenstellung aller möglichen und "publikationsfähigen" Klettereien im Basler Jura vor. 23 Jahre nach dem Erscheinen der legendären Fluebible und nach 20 Jahren Verhandlungen mit allen möglichen Instanzen! Vieles wurde saniert und ergänzt und erstrahlt in mattem Klebehakenglanz, einige Gebiete oder Sektoren die in der Fluebible noch drin waren verschwanden hinter Kletterverbotstafeln, und einige kleinere oder grössere "Geheimnisse erblicken nun aber auch das erste mal "offiziell" das Licht der Öffentlichkeit. Lob für die Arbeit nimmt der Autor jederzeit gerne entgegen, Kritik landet im Spamfach...
Ist ja klar, auch in dieser Ausgabe schlichen sich ganz bestimmt Fehler ein, und über die Schwierigkeitsangabe einer Lieblingsroute wird ewig kontrovers diskutiert. Auch bei den Behörden und Besitzern ist nicht damit zu rechnen, dass plötzlich viele neue Felsen zum Klettern freigegeben werden. Dennoch sind der Autor und die IG Klettern bereits jetzt daran, Änderungen, Anpassungen, Korrekturen von Schwierigkeitsgraden, Sanierungen und sonstig Neues zu sammeln.