Drucken

Die Pächter des Gasthofs Herrenmatt erliessen diesen Sommer ein richterliches Parkverbot für alle, ausser den Gästen der Swingolf-Anlage, des Reiterhofs und des Restaurants auf dem Parkplatz der auch von den Kletterer der Falkenfluh genutzt wird.

Dieses Parkverbot wurde leider den Kletterverbänden nicht kommuniziert, obwohl diese schon seit längerem, sowohl mit der Gemeinde Hochwald als auch mit den Restaurantpächter in Kontakt stehen.

Die Gemeinde Hochwald hatte in Aussicht gestellt, sich für ein Parkplatzkonzept einzusetzen, und die Kletterverbände haben ihre Beteiligung daran zugesichert. Seit aber gut zwei Jahren wurde von der zuständigen Gemeindekommission nichts mehr konkretes vernommen. Die IG Klettern wird aufgrund der neuen Situation die Initiative neu ergreifen um einer Lösung weiter Vorschub zu leisten.

Die IG Klettern empfiehlt daher den Kletterer an der Falkenfluh den Parkplatz beim Bauernhof "Ziegelschüren" (ca.1,6km nach Hochwald Richtung Seewen) oder die sehr beschränkte Parkmöglichkeit ca. 100m hinter dem Reservoir auf der Bergkuppe vor der Herrenmatt zu benützen.

 

Einen Besuch der Gastwirtschaft Herrenmatt nach dem Klettern wird auf diese Art leider wohl kaum gefördert, es stehen Wirtschaften im Dorf Hochwald, Seewen oder Gempen zur Verfügung, den Durst nach schwierigem Klettern zu stillen!