Drucken

 

 

Unsere jährliche Anfrage an die Vogelwarte über den Erfolg der Falkenbruten in der Region wurde dahingehend beantwortet, dass das 2009 ein nicht erfreuliches Brutjahr war. Selbst an langjährigen, traditionellen Brutplätzen gab es, ausser am Löffelberg und evtl. im Gerstel, keine erfolgreichen Bruten. Auch die herausragenden Erfolge der letzten zwei Jahre an der Schauenburg blieben heuer aus.

 

Warum dem so war, ist nicht klar. Der Kletterei kann es aber anscheinend kaum angelastet werden, so Marc Kery von der Vogelwarte Sempach. Die IG Klettern wird darum, in Übereinstimmung mit der Vogelwarte, die bisher üblichen Massnahmen weiter umsetzen.