Drucken

Im Herbst 2009 hatte der Forst im rechten Bereich der Schauenburgerfluh den Wald am Wandfuss aufgelichtet. Das Ergebnis ist verblüffend, und als Kletterer erlebt man die Schauenburgerfluh völlig neu! 

 

Ziel der Aktion ist es gemäss Pflegekonzept-Sonderwald, vermehrt Wärme an Felswand und Boden am Wandfuss zu bringen und so der Artenförderung von Flora und Fauna dienlich zu sein. Eine wissenschaftliche Erfolgskontrolle ist nicht geplant.

 

Die IG prüft nun, mit dem geschlagenen Holz auch die Wegsituation für die Kletterer am Wandfuss zu verbessern. Dafür sind jedoch noch Absprachen mit dem Forst und dem Waldbesitzer nötig.