Drucken

Noch einmal "Klappe, Ton und Film ab!" im Basler Jura. Und zwar bereits im Sommer 2011, aber erst jetzt aktuell. Wer sich auf TeleBasel oder in einem regionalen Kino demnächst über eine dramatische Szene an irgendwie bekanntem Fels wundert, der erkennt wirklich das Pelzmülital und den Daumenfelsen. Zwei Tage Dreharbeit in exponiertester Lage für 30 Sekunden Werbung. Aufwand wie in Hollywood. Gratulation wer nun auch noch die kletternden Protagonisten erkennt!