Drucken

 

Auf  Hinweis und Bitte der Vogelwarte hin, wurden wiederum Schilder an Teilen der Falkenfluh und am Hofstetter-Chöpfli wegen brütender Falken angebracht. Die IG Klettern Basler Jura bittet, das Brutgeschäft dieser Felsbewohner in der jeweils angegebenen Zeit und dem kleinen Sperrbereich zu respektieren.

Da sich der besagte Falk an der Falkenfluh nicht daran hält, im ab sofort regierungsrätlich gesperrten und darum "beruhigten" Sektor Langer Mann zu brüten sei ihm nicht übel zu nehmen!